Katja Steinhof verstärkt die SG Schorndorf

Spielerprofil

Katja Steinhof wechselt zur SG Schorndorf
Katja Steinhof wechselt zur SG Schorndorf

Größe: 174 cm

 

Erste Schlägerkontakte: Während meiner Grundschulzeit hat mich mein Vater, der zum damaligen Zeitpunkt das Jugendtraining beim TV Wehen geleitet hat, oft mit in die Halle genommen. Mit zehn Jahren durfte ich dann in der Fortgeschrittenen-Gruppe trainieren und erste Turniere spielen.

 

Erfolge: Langjähriges Mitglied im Kader des LV Hessen, mehrfache hessische und südwestdeutsche Meisterin in der Jugend

 

Beruf: Assistentin des Vorstands einer Technologie-Holding, Studium zur staatl. gepr. Betriebswirtin

 

Hobbys: Skifahren, Ballsportarten

 

Leibgericht: Habe ich viele… aber Pommes gehen immer

 

Ziele 2017/2018: Aufstieg mit der 2. Mannschaft in die Regionalliga, hierfür möchte ich einen großen Beitrag leisten

 

Interview Katja Steinhof

Hallo Katja,

im Namen des Teams und des ganzen Vereins möchten Wir Dich recht herzlich in Schorndorf willkommen heißen und freuen uns dass du zusammen mit Markus den Weg nach Schorndorf gefunden hast.

 

Im folgenden Interview wollen wir einfach ein paar Dinge über Dich und Deinen Wechsel zur SG Schorndorf erfahren:

 

Wie kommt der Wechsel zur SG Schorndorf zustande?

Die SG Schorndorf ist ein sympathischer und erfolgreicher Verein mit einem intakten Vereinsleben. Durch den seit Jahren bestehenden Kontakt mit netten Spielern war für mich schnell klar, dass ich mich nach der Anfrage für einen Wechsel entscheide. Eine super Mannschaft mit einer tollen Perspektive hat schlussendlich den Ausschlag gegeben.

 

Was erwartest du in Schorndorf und was sind deine Ziele?

Ich freue mich für die SG Schorndorf spielen zu dürfen und gemeinsam das Ziel „Aufstieg in die Regionalliga“ anzugehen. Ich erwarte eine tolle Truppe, die top motiviert ist, und schnell zusammenwächst. Meine persönlichen Ziele sind es, bestens vorbereitet die Spiele zu bestreiten und eine wichtige Stütze der Mannschaft zu werden.

 

Wo siehst du deine Stärken, wo deine Schwächen?

Ich bin sehr ehrgeizig, sowohl auf als auch neben dem Court, und habe schon oft verloren geglaubte Spiele drehen können. Dabei hilft, dass ich oft auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren kann. Meine Schwächen werden die Gegner selbst herausfinden müssen ;-)

 

Welche Erfolge konntest du in deiner bisherigen sportlichen Karriere verbuchen?

In der Jugend wurde ich mehrfache hessische und südwestdeutsche Meisterin, meistens im Doppel. Seitdem spiele ich hauptsächlich nur noch in der Punkterunde. Hier war ich zuletzt in der Regionalliga Mitte für den TV Dieburg/Groß-Zimmern im Einsatz.

 

Ein paar Worte zum Abschluss? Oder möchtest du noch etwas loswerden? Ich freue mich auf die kommende Saison und kann es kaum erwarten für die SG aufzuschlagen – und ab sofort nicht nur als Zuschauer dabei zu sein.

FACEBOOK

Sie möchten unsere Abteilung unterstützen?

Dann geht's HIER lang!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

UNSER WERTELEITBILD

     WerteLeitbild der SG Schorndorf Badminton
WerteLeitbild der SG Schorndorf Badminton